KDFB

Rückblicke zu ausgewählten Veranstaltungen

Weitere Rückblicke sehen sie bei den zugehörigen Jahreszahlen.

 

 

17. Januar 2023 - Die Weisen aus dem Morgenland

Führung durch die Krippenausstellung im Kloster Schussenried

Im prächtigen Gebäude des ehemalligen Chorherrenstifts der Prämonstratenser aus dem Jahre 1760, jetzt eine Liegenschaft des Landes Baden-Württemberg, ist die Krippenausstellung untergebracht. Bis 1997 war in diesem Gebäude noch ein Krankenhaus.

Die Gruppe aus Friedrichshafen bekam eine interessante und kurzweilige Führung durch die Ausstellung.

Es gab viel zu sehen: Ein Weihnachtszimmer, große und kleine Krippen aus Papier, Tragant, Wachs und vielen anderen Materialien und aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Mechanische Krippen, in denen der Schornsteinfeger regelmäßig aus dem Kamin schaute, Holzhacker in Aktion und sogar ein Modell der Burg Neuschwanstein mit beleuchteter Grotte sind ausgestellt. Ausserdem senkte sich das originale Biberacher Christkindle vom "Himmel" herab.

Das Krippenverbot Josef II. sorgt dafür, dass Weihnachtskrippen aus den Kirchen verschwanden, sogar zerstört wurden. Die Menschen bauten diese Krippen dann allerdings in ihren Wohnungen auf.

Zum Abschluss konnte noch ein Blick in die Bibliothek geworfen werden. Der Friedrichshafener Krippenverein hat in diesem Jahr eigene Ausstellungsräume mit den unterschiedlichsten Krippen. Sie wurden natürich auch betrachtet und bewundert.

Nach einer Stärkung im Café ging es mit Bus und Bahn wieder zurück nach Friedrichshafen.